Podiumsdiskussion des "Deutsche Gesellschaft e.V." (29.05.2019)

Meine Werte – Deine Werte: Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

Unsere Gesellschaft ist in Bewegung. Die aktuelle Debatte um das Selbstverständnis Deutschlands in Europa und der Welt erfordern zeitgemäße Antworten auf die Frage nach Werten, die unsere Gesellschaft zusammenhalten.

Das Podium der Diskussion um gemeinsame Werte im magdeburger Rathaus  2019
(C) Deutsche Gesellschaft e.V. - v.l.n.r.: Lutz Trümper, Frank H. Sauer, Vera Wolfskämpf, Karl-Heinz Paqué, Barbara Zehnpfennig

Moderiertes Gespräch mit:

Prof. Dr. Dr. h. c. Karl-Heinz Paqué Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre an der Otto-von-GuerickeUniversität Magdeburg, Vorsitzender der Friedrich-NaumannStiftung für die Freiheit und Minister a. D.

Frank H. Sauer Coach, Mentor und Autor, Köln

Dr. Lutz Trümper Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg

Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig Leiterin der Abteilung Politik und Geschichte der Deutschen Gesellschaft e. V., Berlin

Anschließende Fragerunde mit dem Publikum - Moderation:

Vera Wolfskämpf Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio für den MDR, Berlin

Oberbürgermeister Lutz Trümper spricht über Politische Werte im Rathaus von Magdeburg 2019
(C) Deutsche Gesellschaft e.V. - v.l.n.r.: Lutz Trümper, Frank H. Sauer, Vera Wolfskämpf, Karl-Heinz Paqué, Barbara Zehnpfennig

Aus dem Text der Deutschen Gesellschaft e.V.

Die Flüchtlings- und Europakrise, der Vertrauensverlust in etablierte Parteien, die schwierige Balance von innerer und sozialer Sicherheit, die rasant fortschreitende Digitalisierung oder der Klimawandel stellen Deutschland vor besondere Herausforderungen. Sie machen eine grundlegende Wertedebatte nötiger denn je.

Die Deutsche Gesellschaft e. V. realisiert gemeinsam mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Jahr 2019 erneut zwei Regionalkonferenzen zum Thema »Meine Werte – Deine Werte: Was hält unsere Gesellschaft zusammen?«, um eine breite Wertedebatte zu ermöglichen: In welchem Zustand befindet sich das politische, gesellschaftliche und kulturelle Wertefundament? Welche Werte sind uns wichtig? Welche Gestaltungsmöglichkeiten haben wir, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland und in Europa zu stärken?

Am 29. Mai 2019 widmeten wir uns im Alten Rathaus in Magdeburg einer Bestandsaufnahme, beschrieben Herausforderungen und Perspektiven. Die Veranstaltung richtete sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Kultur, Politik, (Zivil-)Gesellschaft, Wissenschaft und Medien sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Frank H. Sauer spricht "vorsichtig" über den Hochmut der Obrigkeit, welcher die sogenannten "besorgten Bürger" erst ermöglicht hat. (Deutsche Gesellschaft e.V. )
(C) Deutsche Gesellschaft e.V. - Frank H. Sauer spricht "vorsichtig" über den Hochmut der Obrigkeit, welcher die sogenannten "besorgten Bürger" erst ermöglicht hat.

Anschließendes Statement von Frank H. Sauer

Ein Vorabauszug aus dem Werte-Newsletter im Juni 2019

Europa hat gewählt. Und wie wir sehen, mit einem sehr polarisierenden Ergebnis – insbesondere in Deutschland. Erhellend ist, dass GRÜN mehr Zuspruch hat als BRAUN. Zunehmend werde ich gefragt, warum das so ist und welche Werte damit zu tun haben. Die kurze Antwort lautet: Die Werte Nachhaltigkeit und Sicherheit liegen gar nicht so weit auseinander. Wobei Nachhaltigkeit die klügere und weitblickend die sicherste Variante ist. Mit einer sehr ausführlichen Antwort versuche ich mich im kommenden Buch „Lasst uns über Werte reden!

Kürzlich war ich auf Einladung der Deutschen Gesellschaft e.V. in Magdeburg Teil einer Podiumsdiskussion. So saß ich, u. a. mit dem Oberbürgermeister von Magdeburg (CDU) und dem ehemaligen Finanzminister von Sachsen-Anhalt (FDP), einem wohl sehr interessierten Publikum gegenüber. Wir sprachen über WERTE. Aber wenige Tage nach der Europawahl dominierten natürlich politische Geschehnisse und latent auch das „braune“ Ungeheuer. Somit war wenig Zeit, die eigentliche Frage zu beantworten: „Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“.

Mal sehen, ob es mir zukünftig besser gelingt, bei ähnlichen Veranstaltungen den Damen und insbesondere den Herren die Leviten zu lesen: Lasst Euren Hochmut, zieht Euren Schlips aus - und warum nicht auch die Schuhe - und werdet nahbare, liebenswerte, emotionale und lockerer Menschen! ...

(C) Deutsche Gesellschaft e.V.  - Lutz Trümper und Frank H. Sauer
(C) Deutsche Gesellschaft e.V. - Lutz Trümper und Frank H. Sauer

Fortsetzung folgt ...


Letzte Bearbeitung am 07.06.2019