Das Buch: "Spielend zum Ziel"

Inhaltsverzeichnis

Vorwort und Begrüßung

11

Danke

15

Die Lebenskraft

21

 

Warum existieren wir? 21

 

Was treibt uns an? 22

 

Verschiedene Begriffe für ein Ziel 25

 

Die Lebensenergie 26

Wer du bist

29

 

Was sagen die Philosophen 29

 

Individualität erlaubt 32

 

Zufriedenheit stoppt 33

 

Ursache 34

 

Unser Inneres 34

 

Fragen, die uns zum inneren Kern führen 35

Die Falle

43

 

Jäger und Sammler 43

 

Die selbst ernannten Götter 44

 

Nicht ablenken lassen! 45

 

Nicht in die Falle tappen 47

 

Die eigenen Ziele schriftlich verfassen 48

Persönliche Ziele

51

 

Definition 51

 

Erinnern Sie sich an die Falle? 53

 

Bist du was – dann hast Du was! 54

 

Ihr derzeitiges Spiel 54

 

Ihr zukünftiges Spiel 55

 

Das Erfolgsprotokoll (Erfolgsjournal) 56

Die Beschaffenheit von Zielen

57

 

Viele verschiedene Mini-Ziele 58

 

Die Bestandteile eines Zieles 60

 

Die Facetten eines Zieles 61

Wichtig oder nicht?

65

 

Wann bin ich erfolgreich? 65

 

Was ist denn wirklich wichtig? 66

 

Disziplin beim Erledigen 66

 

Kreatives Denken 69

 

Ihr Wertesystem 70

Das Kollidieren von Zielen

71

 

Ziele haben Richtungen 71

 

Eindringen oder durchbrechen von Hindernissen 72

 

Das Kräftechaos 74

 

Ziel weg aber der Traum bleibt 77

 

Gegenziele 77

 

Die verrückte Lösung 79

 

Steckenbleiben durch Übereinkunft 79

 

Vergrößern des eigenen Aktionsradius 80

 

Vergrößern des stecken gebliebenen Zieles 81

 

Verantwortung ist ein Schlüssel zum Wachstum 85

Verantwortung für mich

89

 

Selbstbewusstsein durch Selbstverantwortung 89

 

Disziplin 90

Fehler machen erfolgreich

93

 

Fortschritt und Wandel heißt Fehler machen 93

 

Der Vorteil von Fehlern 94

 

Niederschläge 96

Probleme

97

 

Mal anders gesehen 97

 

Ziele schaffen Probleme 98

 

Das Konfrontieren von Problemen 102

 

In den „dicken“ Problemen steckt Potential 103

 

Fremdgesteuerte Probleme 104

 

Die Ergründung eines Problems 104

 

Tipps zur Problemlösung 105

Das Spiel

111

 

Es lebe der Sport 112

 

Sportlicher Ehrgeiz 113

 

Die Bestandteile eines Spiels 114

 

Der Zweck eines Spieles 115

 

Loslassen 116

 

Das Spiel der Führungskraft 118

Mitarbeiter

119

 

Der ideale Chef 119

 

Bewertungskriterien zur Auswahl von Mitarbeitern 121

 

Zeugnisse sind extrem relativ 124

 

Zwei Arten von Mitarbeitern 125

 

Das Fördern von Mitarbeitern 127

 

Zwei schwierige Fragen: 128

Das Produkt

131

 

Das Produkt von Unternehmen 132

 

Das Produkt eines einzelnen Menschen 132

 

Produktbeispiele 133

 

Definieren Sie Ihre Produkte! 134

Das Projekt

137

 

Definition 137

 

Wann haben wir ein Projekt? 137

 

Das Projekt als temporäre Mini-Firma 140

 

Aller Anfang ist wichtig 142

Kontrolle

143

 

Ein heißes Eisen 143

 

Die verschiedenen Bedeutungen von Kontrolle 144

 

Gute Kontrolle 145

 

Kontrolle contra Träume? 145

Emotionen

147

 

Die Theorie 147

 

Was sind Emotionen? 148

 

Zur richtigen Zeit, die richtige Emotion 148

 

Exkurs in die Elementarforschung 150

 

Emotionen und Ziele 151

 

Unsere Lehrmeister in Sachen Emotionen 152

 

Die Hauptursache für emotionales Ungleichgewicht 152

 

Gefühle und Träume bewegen unsere Ziele 154

Motivation

157

 

Die exakte Definition 157

 

Ursachen von Motivationsverlust 159

 

Motivationssteigerung 160

 

Abenteuer und Grenzgang zur Motivationssteigerung?

161

Wissen und Wahrheit

163

 

Wissen ist Macht 163

 

Die verschiedenen Arten von Wissen 164

 

Beispiele für „Nichtwissen“ 165

 

Richtiges Wissen ist Macht 167

 

Wahrheit 168

 

Was Rudolf Steiner darüber sagt 169

Die Erkenntnis

171

 

Die falsche Erkenntnis 171

 

Die richtige Erkenntnis 175

 

Es macht einfach „Klick“ 175

 

Erkenntnisse machen uns stark 176

Mut

177

 

Die Mutprobe 177

 

Mutlos oder bequem 178

 

Verbündete können helfen 179

Timing

181

 

Pünktlichkeit 181

 

Die Logik für richtiges Timing 182

 

Vorhersagbarkeit schafft Stressfreiheit 182

 

Der Fluss der Zeit 184

 

Burnout 185

Geld

187

 

Ohne Geld läuft nichts 187

 

Wer macht das Geld so wichtig? 188

 

Faires Tauschen 189

 

Der Wert des Geldes 190

 

Geld als Werkzeug zum Erreichen von Zielen 191

 

Lassen Sie Ihr Geld arbeiten 193

 

Fazit 193

Positive Denkstrukturen

195

 

Jesus 2.0 195

 

Gehirnforschung 196

 

Wie funktioniert Denken 197

 

Programmierung 199

 

Ein kluges Weltbild 200

Kein Ziel

203

 

Die Zielefindung 204

Die Regeln für ein zielgerichtetes Leben

205

Schlusswort

208

Stichwortverzeichnis

210

Literatur-Tipps

218

Kontakt Coach und Coaching Köln

Termine Workshops und Seminare

Coaching Mallorca und Andalusien

Coaching Wissen Glossar Definitionen

Aktueller Newsletter
vom April 2017:
"Gutes Outplacement"

Zum News-Archiv
Zum News-Archiv

Coach Ausbildung:

Der nächste Durchlauf der Ausbildung zum Coach in Köln beginnt Ende 2017. Einige Module der Semester 1 bis 4 können einzeln gebucht werden. Ausführliche Infos >>

Ausbildung zum professionellen und zertifizierten Coach in Köln

Neue Postkarten:

Postkarte zum Nachdenken. Strategie
Die beste Strategie ist ...
Keine Zeit ist eine Lüge. Nutze Deine Zeit sinnvoll für ein erfülltes Leben!
Keine Zeit! Ist eine Lüge!

.