post card: "Es ist nicht wichtig WAS Du tust, sondern WIE Du es tust."

Es ist nicht wichtig WAS Du tust, sondern WIE Du es tust.

Was wir tun steht oft im Vordergrund. Leider. Denn das WAS ist bestimmt von äußeren Einflüssen und kulturellen Gegebenheiten. Das WIE macht die Art und Weise aus, mit der wir uns bestimmten Dingen beschäftigen und was wir für uns selbst hinein interpretieren.

So kann eine ziemlich banale Tätigkeit sehr sinnstiftend sein. Ebenso können hochtrabende und scheinbar wichtige Aufgaben für den Einzelnen sehr stupide und langweilig sein. Es kommt auf unsere Werte (Wertvorstellungen) an, die wir mit den Tätigkeiten verbinden. Also auf das, was wir damit bezwecken und/oder insgeheim wünschen.