Work-Life-Balance

Dieser Begriff beschreibt die Ausgewogenheit zwischen "Arbeit" (Work) und "Leben" (Life) .

Im verwendeten Kontext: eine harmonische Beziehung der gelebten Werte in beiden Lebens-Szenarien, mit dem Ziel, eine hohe Lebensqualität in beiden Bereichen zu besitzen. 

Im Idealfall wirken beide Bereiche positiv auf den jeweils anderen.

Die Wortwahl "Work-Life" ist in diesem Zusammenhang jedoch nicht ideal, da Arbeit (Beruf) ein Teil von Leben ist. Besser wäre "Work-Leisure-Balance": die Balance zwischen Arbeit und Freizeit, was eine bessere Differenzierung zwischen monetären und ideellen Zielen ermöglicht.

Moderne Personalentwicklung in Unternehmen nutzt Maßnahmen (z.B. familienfreundliche Unternehmenspolitik), welche Work-Life-Balance ermöglichen sollen - zur

  1. besseren Positionierung im Arbeitsmarkt,
  2. besseren Motivation der Mitarbeiter,
  3. Reduzierung des Krankenstandes und
  4. Verringerung der Mitarbeiterfluktuation.