Unternehmen

Allgemeine (veraltete) Definition:

Ein Unternehmen ist ein spezieller Betriebstyp in marktwirtschaftlichen Systemen. Konstitutive Merkmale des Unternehmens sind nach Erich Gutenberg das erwerbswirtschaftliche Prinzip (Streben nach Gewinn), das Prinzip des Privateigentums und das Autonomieprinzip (Selbstbestimmung des Wirtschaftsplans).

Moderne Definition eines Unternehmens

Das Unternehmen zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es die zukunftsträchtigen Merkmale der heutigen Zeit lebt und die Ziele und den Zweck seiner Unternehmung getrennt wie folgt definiert:

Das Ziel des Unternehmens

Einen gesellschaftspolitischen Beitrag zu leisten, der in hoher Lebensqualität aller aktiv Beteiligten – insbesondere aller Mitarbeiter und Kunden – mündet. Das Erzielen von Werten (repräsentiert durch die Produkte und Dienstleistungen) sowie das Streben nach Glück steht an vorderster Stelle.

Der Zweck des Unternehmens 

Durch innovative und neuartige Geschäftsmodelle sowie durch gehobene Qualitätserkmale enorme Wirtschaftlichkeit zu besitzen. Dadurch ist es möglich, dass alle maßgeblich Beteiligte und Mitarbeiter (gemäß Definition „motivierter Mitarbeiter") überdurchschnittliche Vergütungen erhalten. Die Vergütung erfolgt (primär) durch Motivationsprogramme, welche die Leistungsfähigkeit aber auch die Lebensqualität am Arbeitsplatz deutlich steigert sowie sekundär in monetärer Form.