Intelligenzquotient (IQ)

Definition1: Maß für die allgemeine intellektuelle Leistungsfähigkeit, das sich aus dem Verhältnis des Intelligenzalters zum Lebensalter (oder auch von anderen vergleichbaren Größen) ergibt (W. Stern).

Definition 2: Intelligenz ist die Fähigkeit, Dinge ins richtige Verhältnis zu setzen und dabei Gleichheiten, Ungleichheiten und Ähnlichkeiten in Qualität, Quantität bzw. Geschwindigkeit zu erkennen.