Disziplin

aus dem Duden

  1. a) das Einhalten von bestimmten Vorschriften, vorgeschriebenen Verhaltensregeln o. Ä.; das Sicheinfügen in die Ordnung einer Gruppe, einer Gemeinschaft
    b) das Beherrschen des eigenen Willens, der eigenen Gefühle und Neigungen, um etwas zu erreichen
  2. Wissenschaftszweig; Teilbereich, Unterabteilung einer Wissenschaft
  3. Teilbereich, Unterabteilung des Sports; Sportart

Etymologisches Wörterbuch (nach Pfeifer)

Disziplin für Zucht, Ordnung, Wissenschaftszweig, Fachgebiet.

Lateinisch: "disciplīna": eine Ableitung von lateinisch: "discipulus": Schüler, Lehrling, bezeichnet Schule, Unterricht, Wissenschaft und auch schulische, militärische Erziehung, Zucht.

Die Entlehnung mhd. disciplīne steht (wie afrz. descepline, discipline) für "geistliche Züchtigung, Kasteiung"; aus der lat. Wissenschaftssprache kommt die Bedeutung "Einzelwissenschaft, Fachrichtung" (15. Jh.), dann vornehmlich (Ende 15. Jh.) "Kriegs-, Schulzucht" und allgemein "Ordnung, Ein-, Unterordnung, Genauigkeit". Dazu die Ableitungen disziplinarisch Adj. "Ordnungsvergehen betreffend, streng" (Anfang 19. Jh.) und (nach seltenem disziplinieren) diszipliniert Part.adj. "Ordnung und Vorschriften einhaltend" (Anfang 18. Jh.).


Kontakt Coach und Coaching Köln

Termine Workshops und Seminare

Coaching Mallorca und Andalusien

Coaching Wissen Glossar Definitionen

Aktueller Newsletter
vom April 2017:
"Gutes Outplacement"

Zum News-Archiv
Zum News-Archiv

Coach Ausbildung:

Der nächste Durchlauf der Ausbildung zum Coach in Köln beginnt Ende 2017. Einige Module der Semester 1 bis 4 können einzeln gebucht werden. Ausführliche Infos >>

Ausbildung zum professionellen und zertifizierten Coach in Köln

Neue Postkarten:

Postkarte zum Nachdenken. Strategie
Die beste Strategie ist ...
Keine Zeit ist eine Lüge. Nutze Deine Zeit sinnvoll für ein erfülltes Leben!
Keine Zeit! Ist eine Lüge!

.