Autotelie

Von griechisch "autós" = "selbst" und "télos" = "Ziel".

Autotelie bezeichnet als Fachbegriff den "Selbstzweck", "Eigenständigkeit" oder "Unabhängigkeit". Er findet vor allem in der handlungsorientierten Philosophie und der Sozialphilosopie Anwendung. 

Auch der Psychologe Mihaly Csikszentmihalyis verwendet ihn in seiner "Flow-Theorie".